ZyBlog

WordPress, Web Development, SEO and more

WordPress Themes lokalisieren

Seit einigen Tagen ist das WP-Andreas09 Theme für WordPress verfügbar. Basierend auf einem Design von Andreas Viklund hat Ainslie Johnson einen sehr guten Job mit der Umsetzung für WordPress abgeliefert.

Aber leider ist wie bei den meisten Themes die Sprache in den Templates Englisch. Für eine Übersetzung muss man mühsam jedes File durchsehen, alle entsprechenden Stellen auffinden und übersetzen.

In WordPress selbst wird schon lange eine Lokalisierung mit Hilfe von .po/.mo Files durchgeführt. So sind für eine Reihe von Sprachen entsprechende Übersetzungsfiles schon vorhanden. Man muss sie nur in ein entsprechendes Verzeichnis kopieren, einen Parameter ändern und schon spricht WordPress eine neue Sprache.

Wieso also nicht auch den gleichen Mechanismus für die Themes verwenden? Es gibt einige wenige Themes, die schon entsprechend vorbereitet sind. Genauer gesagt, sind mir nur Giraffe und NIkynik Blue bekannt. Leider habe ich kaum Dokumentation gefunden, wie genau vorgegangen werden muss.

Dabei ist es sogar sehr einfach, wenn man erst mal verstanden hat, wie WordPress und Gettext zusammenspielen.

Gefällt dir der Beitrag? Dann teile ihn!

38 Kommentare

  1. It would be nice if WP had localization more like Textpattern where you can select your language on install.

    Seems that maybe this is an area where WP needs development.

    Schlechte Übersetzung:

    Es wäre nett, wenn WP Lokalisation mehr wie gehabt hat Textpattern Auf wo Sie Ihre Sprache installiert auswählen können.

    Scheint, dass vielleicht dies ein Gebiet ist, wo WP Entwicklung braucht.

  2. Hallo, VIELEN DANK für den Tip „wp-andreas09“, das Theme gefällt mir auch sehr gut! Besteht denn evtl. die Chance, daß Du die fertige deutsche Übersetzung von „wp-andreas09“ hier anbietest? Das wäre sehr toll für Leute wie mich, die leider nicht so technisch versiert sind. 😉

    Grüße
    Zyblogfan

  3. Werde ich machen. Sogar recht bald. Im Moment macht mir ein Bestandteil des Themes noch Schwierigkeiten, weil er sich scheinbar nicht übersetzen lassen will. Wenn ich das nicht bald lösen kann, geht zumindest eine Beta Version in den nächsten Tagen live.

  4. @ ainslie: if you take a look into zyblogs article abovbe, thats exactly what the discussed function is for. if every theme-designer had this in mind (or would want to cope with the pita efforts) and offered or included both the function and the mo / po file… changing the language on install or from within admin wouldnt be a big problem (at least i guess so!?).
    basically, a tutorial on how a dropdown-list to change this setting on the fly can be done is already described by the giraffe-theme author, who integrated this functionality into his theme demo.
    i totally agree, a setting for this, should definetely be available from within the admin-panel and NOT hidden in a config-file
    so in my opinion, its all the theme-authors fault, not to care of this function. nearly every of the 300+ themes gets downloaded and used or tested from a couple of people, that a few surely speek different languages. the function just needs more PR. maybe even the small tool to create a .po should be included in theme .zips too.

    es braucht halt mehr themes, die auf anderssprachige leut rücksicht nehmen 😉 mehr solche artikel wie diesen brauchts!

    (ps: wird ja auch in den foren immer falsch erklärt, wie man ein theme lokalisiert…)

  5. Pingback: contact-sheet.de / blog

  6. Ok Erik, Now I see what you are saying!

    Where you saying this all along? Sorry, I did not understand! Web translations are very poor.

    I think that there are lessons to be learnt, and I am listening. Really! It seems most themes are English only – that is a shame.

    I will go away and and learn what needs to be done to make themes more language freindly. 🙂

  7. super, nicht zuletzt dank diesem artikel konnte ich heute mein theme binary blue binnen kürzester zeit lokalisieren und somit für die verschiedensten sprachen freischalten. danke für diesen 1a hilfreichen artikel!

  8. @ Ainslie: sorry my english is quite crappy… 😐 but i just blamed all theme-designers (including myself) not to care of this functionality. If Theme-Designers would have intuitive and simple usage (outside their native countries) in mind, people wouldnt learn from mistaken/incomplete themes or explain wrong localize-howtos in forums (just replace „wordlang“ with „mylang“ in file xy.php and so on)…
    so congrats to this article. IMHO its definetely needed to tell anyone (theme-designers) about the easy way.
    and shame on me for not fixing my theme for now 🙁

    but: John Wrana, the original Author of the „Relaxation“ Theme also released his theme as multilingual version. see his blog.

  9. Pingback: Wordpress und Übersetzungen « johannes.jarolim.com

  10. Pingback: Klasse Kaffee » Deutsche Wordpress Themes im Überblick

  11. Pingback: WordPress Themes und Mehrsprachigkeit » contactsheet.de

  12. Hallo,

    vielen Dank für die deutsche Lokalisierung – wie aber bekomme ich die mit dem 09er Theme von Andreas zum laufen?

    Der entsprechende Beitrag hier hilft mir als WordPress-Anfänger leider nicht weiter… Ich finde bislang auch keine Dokumentation, wo ich die entsprechende -mo oder .po-Datei zu speichern bzw. zu aktvieren habe.

    Ratlos

    Henning

  13. Gerade gefunden… hier wars beschrieben, u.a.:

    http://www.urbangiraffe.com/themes/giraffe/

    lg

    Henning

  14. Klasse, dein Artikel – er hat mir sehr geholfen und so habe ich meine Templates auch kurzerhand „multisprachfähig“ gemacht 😉

  15. Danke für den Hinweis Daburna. Der Link ist jetzt wieder aktuell.

  16. Super Anleitung, Danke dafür!

    Leider habe ich aber beim Übersetzen eines Themes ein Problem. Ich habe mich genau an diese Anleitung gehalten und nun wird das Theme übersetzt, zugleich aber auch der Inhalt des .po-Files am Ende jeder Seite angezeigt. Außerdem wird die header.php auch im Adminbereich des Blogs angezeigt. Könntest Du vielleicht einen Blick darauf werfen, vielleicht siehst Du ja den Fehler, den ich übersehen habe?

    Testweise läuft das Theme mit dem Fehler auf http://www.blogsprit.de

  17. So, tschuldigung. Problem gelöst, Filezilla hat beim Hochladen einiges durcheinander geworfen.

  18. Deine Anleitung ist schlecht!
    Nach der Anleitung hat es bei nicht geklappt.

    Du setzt zuviel technische Begebenheiten voraus, die vielleicht bei Dir so sind, aber nicht bei anderen sein müssen. Und zu den Gegebenheiten
    Der Pfad ./wp ist schon mal falsch kann nämlich auch wordpress sein und Punkt ist root Verzeichnis, muss auch nicht sein…

    Mehr Details wären sinnvoll.

    🙁

  19. Hallo Frustrierter,

    tut mir leid, dass dir die Anleitung nicht geholfen hat. Aber da du rein gar nicht schreibst, wieso es nicht klappt, kann ich dir auch nicht helfen.

    Wo hast du z.B. den Pfad „./wp“ in meiner Anleitung gesehen? Diese Stelle gibt es nicht.

    Du hast recht, dass ich einen gewissen Wissensstand voraussetze, allerdings ist die Anleitung auch themenbedingt nicht für Anfänger geeignet. Zum einen ist poEdit kein einfach zu verstehendes Werkzeug, bei dem ich selbst eine Weile gebraucht habe, bis ich es voll nutzen konnte. Zum anderen sind bei der Lokalisierung von Themes teilweise umfassende Änderungen an den Templateseiten notwendig. Und schon deswegen sollte man sich mit PHP und HTML gut auskennen, um die Themefunktionen nicht zu zerstören.

    Meine Anleitung gibt eine Einführung mit welchen Werkzeugen und mit welchen Ansätzen eine Lokalisierung durchgeführt werden kann und soll auch nicht mehr als das bieten.

  20. Finde die Anleitung zum Lokalisierung nicht schlecht, kann diversen Skeptikern hier nicht zustimmen. Für jeden der zu Faul ist sein Theme selbst übersetzen, der sollte sich mal das Hashi lokalisierungs Projekt für WordPress ansehen.
    Hashi Themes

  21. Pingback: solution-box » Blog-Archiv » Themes eindeutschen / lokalisieren

  22. Pingback: WordPress Theme lokalisieren- Sprachdatei erstellen-Schritt für Schritt Anleitung

  23. Pingback: Details und Infos zu Wordpress-Themes | Blogging, Internet und Webpromotion

  24. Pingback: Mein WordPress Theme mit gettext übersetzen » Jared

  25. Die Erklärung mit der Einbindung von .mo bzw. .po dateien hat mir erst einmal weitergeholfen.
    Als Info;
    Es gibt für WP ein Plugin dafür. Ist ein geniales Teil und funktioniert super. Ich habe es bereits getestet.
    gruss
    thomas

  26. Tschuldigung, habe den Link vergessen:
    Der Link

  27. Das Plugin kannte ich noch nicht. Zumindest nach den Screenshots für „Nicht-Techniker“ eine Hilfe ein Sprachfile zu installieren.

    Ich halte es aber persönlich für übertrieben, eine solche Lösung einzusetzen, denn ein Sprachfile ändert man sehr selten. Und wenn man es schafft, ein Plugin zu installieren, dann ist man schon auf dem halben Wege, ein Sprachfile installieren zu können.

    Wenn man sich die Funktionen des Plugins näher ansieht, dann wird klar, dass es wohl eher für Theme und Plugin Entwickler gedacht ist.

  28. Pingback: Tutorial: WordPress-Themes lokalisieren | webdemar.com

  29. Pingback: Geld verdienen im Internet » Blog Archive » Wo findet man ein WordPress Theme kostenlos?

  30. Super Anleitung, vielen Dank! Bin grade dabei mein Theme zu lokalisieren. 🙂

  31. Wirklich super die Anleitung werde ich sofort weiterempfehlen. Vielen Dank und macht weiter so.

  32. Pingback: Green Park 2 Beta 5 pre – for translators | Cordobo

  33. Pingback: Wordpress Themes lokalisieren /// ZyBlog

  34. Es ist zwar etwas mühsam alles zu übersetzen, aber das Design ist doch echt toll. Danke für den Beitrag!

    Gruß
    Marco

  35. Einfach genial einfach. Ich hab mir das Übersetzen echt schwer gemacht. Immer mal nach gesehen wo es im Code steht und dann direkt geändert. Aber nach der Anleitung und mit PoEdit viel genialer so kann ich auch bei bedarf Mehrsprachig werden. Danke für diese Anleitung (hat selbst meine Freundin verstanden ^.^)

  36. Pingback: Wordpress Themes lokalisieren /// ZyBlog « Wordpress Wiki WP

  37. Pingback: WordPress Theme lokalisieren- Sprachdatei erstellen-Schritt für Schritt Anleitung | Texto.de - Mein WordPress Magazin